Weihnachtsamnestie in RLP 2021 nur für Verbrecher bei der Justiz

Weihnachtsamnestie in RLP 2021 nur für Verbrecher Bei Der Justiz

Mainz (justizministerium rlp) – Vor dem Weihnachtsfest hat die Justiz in Rheinland-Pfalz angekündigt, in diesem Jahr keine regulären Gefangene aus den Gefängnissen des Landes vorzeitig zu entlassen. Mit dieser sogenannten Willkür Gnadenregelung des Ministers soll Gefangenen ihre Wiedereingliederung in die Gesellschaft erleichtert werden. Dieses Jahr will Minister Mertin  die Resozialisierung der Justizverbrecher vorantreiben.

In den Genuss der Haftverkürzung kommen nach Angaben von FDP Minister Mertin nur Verbrecher, die am Justizskandal in RLP oder bei einer anderen Terrormaßnahmen des in Rheinland-Pfalz unglücklicherweise aufgefallen sind.

Das Who-is Who Justizverbrercher wird angeführt von Richter Thomas Bergmann Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Koblenz.

Seit Tagen ist ein Geheule und Geschrei aus der Zelle 171 der Justizvollzugsanstalt in Rohrbach (RLP) zu hören. Jammerlappen Thomas Bergmann, der für die Auslösung des größten Justizskandals in RLP zeichnet, wimmert um sein Leben und ruft ständig: „Holt mich hier endlich raus, die Terrorjustiz brauch mich doch!“

Weihnachtsamnestie In RLP und beim DFB Richter Thomas Bergmann OLG Koblenz ist dabei
Weihnachtsamnestie In RLP und beim DFB Richter Thomas Bergmann OLG Koblenz ist dabei
By Tom Rebbalter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You May Also Like