Christian Morales Landestrainer Hamburger Box Verband träumt

Christian Morales Landestrainer Hamburger Box Verband träumt nach Missbrauchsvorwürfen von Boxakademie und Bundesstützpunkt in Hamburg

Christian Morales Landestrainer Hamburger Box Verband träumt nach Missbrauchsvorwürfen von Boxakademie und Bundesstützpunkt in Hamburg

Landestrainer Christian Morales träumt nach Missbrauchsvorwürfen von Boxakademie und Bundesstützpunkt in Hamburg. Bei Kindesmissbrauch im Sport schauen Staatsanwaltschaften genauso weg, wie der deutsche Boxverband!

Nicht nur im Schwimmsport, sondern auch bei der Leichtathletik und dem Boxen sind Kinder und Jugendliche gefährdet, mit dem Entzug sportlichem Erfolg von skrupellosen Trainer unter Druck gesetzt zu werden.

Und immer wieder bleiben Staatsanwaltschaften untätig und stellen die Verfahren bei Übergriffen an Kinder und Jugendlichen von Trainern und Betreuern begangen, ein.

Wie unsere Redaktion schon berichtete, hat Bundestrainer Christian Morales 2015 eine Boxsportlerin missbraucht. Weil aber die Staatsanwaltschaft kein Interesse an Ermittlungen hatte, kann sich jetzt Christian Morales als Opfer bezeichnen. Wie oft muss, ein Boxtrainer etwas auf die hole Nuss bekommen, um auf die Idee zu kommen, auf einer Wettkampfreise das Hotelzimmer mit einer minderjährigen Sportlerin zu teilen.

Landestrainer Morales hat sich selber in Verdacht gebracht, als Christian Morales, bei einem Lehrgang in Polen ein Hotelzimmer mit einer minderjährigen Athletin geteilt hat.

Allein bei Betrachtung dieser Faktenlage wirft jede Mengen Fragen auf. Wie kann so etwas möglich sein, schon dafür müsste Morales mit einem lebenslangen Verbot belegt werden, in verantwortlicher Stelle als Trainer und Betreuer tätig zu sein. 

Einer Boxakademie, gar ein Bundesstützpunkt in Hamburg, unter dem Dach des Deutschen Boxsport-Verband (DBV) wehre eine Verspottung aller Opfer von sexueller Gewalt im Sport!

Weil sexueller Missbrauch genauso wehtut wie die Wahrheit, gehen nun die Anwälte von Boxtrainer Christian Morales gegen Kritiker vor, und behauptet, auch unsere Redaktion würde Landestrainer Morales verleumden.

Ob bei der Leichtathletik, dem Schwimmsport, Trainer und Betreuer, die sich an minderjährige Sportler vergreifen, sollten lebenslang gesperrt werden!

So wie die Domain von http://hamburg-giants.de keine Zertifizierung für die Domain besitzt, so vorsichtig sollten Eltern sein, Ihre Kinder unbeaufsichtigt dem Projekt MINI GIANTS in die Hände zu geben.

Es reicht nicht, dass Personen wie Sarah Johansson einen ehrlichen Hintergrund verträten, doch sie kann im Zweifel auch nicht verhindern, wenn es Christian Morales wieder überkommt und er wieder im Schutze der Justiz ein weiteres Kind missbraucht.

Auch die Sponsoren http://hamburg-giants.de/ sollten sich fragen, ob es förderlich ist, Personen, Unternehmen oder den Sport zu fördern, wo Kinder missbraucht oder anders mit dem Sport unter Druck gesetzt werden.

Wir bedanken uns für die Unterstützung von Kindesmissbrauch, bei:

Hamburg Energie | eine Marke der Hamburger Energiewerke GmbH Ausschläger Elbdeich 123 20539 Hamburg
PSL Event-Technik Ruhrstraße 61, 22761 Hamburg
Jens Wiechmann Eschenweg 13 24568 Kaltenkirchen
Merchland GmbH Goosmoortwiete 9E 25474 Bönningstedt
Villa Binz GmbH & CO. KG, Eschenweg 13 24568 Kaltenkirchen
Die Steinreiniger Lichtenhäger Chaussee 12 18107 Rostock

Die Sponsoren sollten dem Vorstand des Hamburger Boxverbandes die Rote-Karte zeigen:

Ömrü Özkan Präsident praesident@habv.de
Raiko Morales Vize-Präsident vize-praesident@habv.de
Ralf Gruhn Schatzmeister schatzmeister@habv.de
Sarah Johansson Geschäftsführerin geschaeftsfuehrer@habv.de
Ömrü Özkan 1.Sportwart sportwart@habv.de
Ralf Gruhn 2.Sportwart 2.sportwart@habv.de
Dave Rahimi 1.Jugendwart jugendwart@habv.de
Johann Reinhardt Pressesprecher pressewart@habv.de
Eduard Dinges technischer Leiter info@habv.de
Sven Haladyn Verbandsarzt Mail@Ringarzt-Hamburg.de
Christian Morales Sportdirektor sportdirektor@habv.de
Nicolai Volkov Beisitzer VG info@habv.de
Thomas Müller Kassenprüfer info@habv.de
Metin Karakus 2.Jugendwart jugendwart@habv.de
Ali Özkan Rechtswart rechtswart@habv.de
Sahin Bogatekin Beisitzer info@habv.de
Dr. Lott Arzt info@habv.de
Ali Özkan Vorsitzende VG rechtswart@habv.de
Atan Muin Ersatz Beisitzer VG info@habv.de
Markus Stender Kassenprüfer info@habv.de
Norbert Köpke Kampfrichter Obmann ko@habv.de
Dirk Meyer Schriftführer schriftfuehrer@habv.de
Ali Özkan Beisitzer info@habv.de
Dr. Samir Aoukal Arzt info@habv.de
Markus Stender Beisitzer VG info@habv.de
Rabea Zhour Ersatz Beisitzer VG info@habv.de
Susanne Rahimi Präventionsbeauftragte susanne.rahimi@web.de

Die Täter, Rechtsbeuger und Dulder, beim Justizskandal von Rheinland-Pfalz:

Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Justizminister Herbert Mertin, Innenminister Roger Lewentz

Justizminister Mertin und Innenminister Lewentz ziehen positives Fazit nach Terror-Einsatz in Worms, Eich und Mainz in Rheinhessen RLP
Justizminister Mertin und Innenminister Lewentz ziehen positives Fazit nach Terror-Einsatz in Worms, Eich und Mainz in Rheinhessen RLP

Thorsten Heck Eich WISAG Mannheim, Viktor Neumüller Eich Sika Automotive Worms, Simone Rühl Eich, Andreas Rühl Eich, Peter Müller Eich, Thomas Müller Eich,

Verbandsbürgermeister Verbandsgemeinde Eich Maximilian Absteim (CDU) Mettenheim, David Profit Sozialgericht Mainz, Staatssekretär Familienministerium Landesregirung Rheinland-Pfalz, Freibad Gimbsheim und SFG

Polizeihauptkommissar Rainer Schreiber VG Eich Polizeiinspektion Worms,

Staatsanwältin Andreas Keller Mainz, Oberstaatsanwalt Rainer Hofius Staatsanwaltschaft Mainzund Akkordeon-Orchester Mainz, Staatanwältin Barbara Euler Staatsanwaltschaft Mainz CDU Messel, Staatsanwältin Nadine Moormann Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwältin Alexander Ernst Staatsanwaltschaft Mainz,

Spezialkommando Terrorjustiz bei der Staatsanwaltschaft Mainz geführt vom Andrea Keller Staatsanwältin Barbara Euler und Oberstaatsanwalt Rainer Hofius sowie Staatsanwältin Nadine Moormann
Spezialkommando Terrorjustiz bei der Staatsanwaltschaft Mainz geführt vom Andrea Keller Staatsanwältin Barbara Euler und Oberstaatsanwalt Rainer Hofius sowie Staatsanwältin Nadine Moormann

Richter Thomas Bergmann OLG Koblenz und DFB Vize, Richterin Frauke Lattrell Amtsgericht Worms und Soroptimist International Club Worms, Richter Sebastian Keiper Amtsgericht Worms und Landgericht Landau und Berufsfeuerwehr Mainz, Richterin Nisa Yildirim Amtsgericht Worms und Amtsgericht Mainz, Richter Kim Naike Sander Amtsgericht Worms Landgericht Kaiserslautern Amtsgericht Kaiserslautern, Richter Tobias Eisert Präsident Landgericht Mainz, TC Rot-Weiß Boppard, Rotary-Club Boppard-St.Goar, Richter Oliver Berg Landgericht Mainz, Richter Tobias Suder Landgericht Mainz,

Richter Leitges OLG Koblenz, Richter Wolfgang Eckert Landgericht Mainz, Richter Bernhard Dapper Landgericht Mainz, Richterin Zander Landgericht Mainz

Rechtsbeugung und Willkür von Richtern in Worms Mainz und Koblenz in Rheinland-Pfalz
Rechtsbeugung und Willkür von Richtern in Worms Mainz und Koblenz in Rheinland-Pfalz

Rechtsanwalt Martin Jungraithmayr Mannheim, Rechtsanwalt Nico Bracht Mainz

Fachärztin für Psychiatrie/Psychotherapie Dr. Eva Regier-Klein Lampertheim

Justizskandal, Justizopfer, Rechtsbeugung, Willkür, Willkürjustiz, Justizwillkür, Terrormiliz, Terrorjustiz, Justizterror, RLP, Rheinland-Pfalz

By Tom Rebbalter