Thorsten Heck Ortsgemeinde Eich

Berufung nicht möglich.
 
Richter Jörg Schäfer Landgericht Mainz Rechtsanwalt Andreas Lingenfelser LSA Anwaltskanzlei Pforzheim Rechtsanwalt Andreas Lingenfelser LSA Anwaltskanzlei Pforzheim Simone Rühl Ortsgemeinde Eich

 

Wenn eine ehrenwerte Gesellschaft, angeführt von Thorsten und Birte Heck aus der Verbandsgemeinde Eich und Simone Rühl Ortsgemeinde Eich, der nachbarschaftlichen Gemeinschaft der Ortsgemeinde Eich (Baugebiet 2) bzw. Richter Jörg Schäfer Landgericht Mainz und Rechtsanwalt Andreas Lingenfelser Pforzheim das Recht mit Füßen tritt, dann sind diese korrupten Machenschaften nur mit einer nachhaltigen und gleichsam zweifelhaften Öffentlichkeitsarbeit aus Uruguay heraus, zu beantworten.

Nach dem Verlauf des Verfahren am Landgericht Mainz und einer nahezu beispiellosen Hetzjagd auf unseren Mandanten, würde man im schlimmsten Fall auch behaupten, unser Mandant hätte die Kinder Ronja Heck. Eich oder vielleicht auch Mattis Heck beim Spielen missbraucht, wenn diese das behaupten würden.

Wir haben gerade in diesem Fall für jeden ersichtlich, viele Verfassungsverstöße des Richter Jörg Schäfer Landgericht Mainz, der auf diese Verfassung vereidigt ist, gesehen.

Richter Jörg Schäfer Landgericht Mainz hat ungestraft und zu Lasten des Beklagten, sich in Widersprüche und mit abstrusen Bewertungen der vorgelegten Beweisen verwickelt und das zu einem Urteil zu Blatt, "Im Namen des Volkes" gebracht.

In Kenntnis der von unseres Mandanten veröffentlichten Materials über seine "Krähenkollegen", ist der Vorsitzende Richter Jörg Schäfer Landgericht Mainz wild entschlossen gewesen, unseren Mandanten zu verurteilen.

Wie sich Richter Jörg Schäfer Landgericht Mainz gegen die Wahrheit wehrte, zeigt dieses Verfahren am Landgericht Mainz. Diese Rechtsverstöße sind aber nur dann zu bewerten, wenn man objektiv die Lügenexzesse des Klägers Thorsten Heck bewertet, die den Vorsitzenden Richter Jörg Schäfer Landgericht Mainz an seine Grenzen gebracht hat.

Das Recht der Freiheit der Darstellung, hat Richter Jörg Schäfer Landgericht Mainz perfide dazu genutzt, um einen Sachverhalt bewusst und vorsätzlich strafbar miss zu verstehen. Richter Jörg Schäfer Landgericht Mainz hat aus den gemachten Fehlern des Klägeranwalts Andreas Lingenfelser Pforzheim, Sachverhalte dazu erfunden und zusammengereimt.

Gerichtliche Willkür in der Bundesrepublik Deutschland liegt wie eine Seuche über unser Land. Wie Birte Heck und Thorsten Heck bedienen sich alle Gesellschaftsgruppen dieser Unrechtsjustiz, wenn es einer Partei nutzt, ansonsten schreien Kläger wie der Thorsten Heck jämmerlich nach den Rechtsstaat.

Das Kläger, wie Thorsten Heck dieses Rechtssystem nachhaltig schädigen, merken Sie nur dann, wenn sich einer von ihnen, in den Fängen dieser Justiz verfangen hat.

Alles was unseren Mandanten im Laufe des Verfahren entlastet, hat Richter Jörg Schäfer Landgericht Mainz so gebogen, dass es unseren Mandanten belastet, zumindest das es für ihn neutral war.

Wie seine freie Beweisführung, ist Richter Jörg Schäfer Landgericht Mainz parteiisch und zugleich äußerst korrupt und straffrechtlich relevant vorgegangen.

Die Freiheit der Beweiswürdigung ist im Gesetz festgeschrieben und sie wurde von Richter Jörg Schäfer Landgericht Mainz, zugunsten des Klägers Thorsten Heck Eich und zum Nachteil des Beklagten missbräuchlich ausgelegt. Niemand hat den Beklagten davor geschützt, dass dies so willkürlich zu seinen Lasten verwendet wird.

Wir stellen immer mehr fest, das eine Art Fehlerkultur nicht zur Justiz gehört, sondern das ganze System der dritten Gewalt besteht aus dem Selbstverständnis, dass man absolut nicht hinterfragbare Wahrheiten verkündet.

Wenn man das alles jeden Tag in Frage stellen würde, dann käme dieses System in der Justiz das das abschließende Urteil fällt, in Gefahr. Darauf ruhen sich korrupte Staatsanwälte und korrupte Richter aus, die schlichtweg pfuschen, wie das Landgericht Mainz und seinem korrupten Richter Jörg Schäfer Landgericht Mainz , wollen sie die verursachten Verbrechen geheim halten.

Wenn es dann einmal ein Opfer dieser Willkürjustiz wagt, das öffentlich zu machen, vereinigt sich die geballte Justiz dazu, ihn fertig zu machen. Die Justiz verteidigt die Rechtskraft, des einmal gesprochenen Urteils, mit Händen und Füßen. Die deutschen Kontrollinstanzen versagen immer mehr und jämmerlicher.

Als Anwälte sind wir fassungslos über die Art und Weise, wie die Staatsanwaltschaft Mainz mit dieser Angelegenheit umgeht. Wir sind inzwischen zutiefst davon überzeugt, dass wir keinen Rechtsstaat mehr haben, dass die Unrechtsjustiz der Nazidiktatur, mit seinen eingeschleusten und belasteten Richtern, einfach eins zu eins weitergeführt worden ist.

Es ist offenkundig, dass immer mehr Vertreter des Rechtsstaats, die Regeln nicht mehr einhalten, sich über das Recht stellen und sich dieses nehmen, um das Leben anderer Menschen zu zerstören.

Der Rechtsstaat bleibt auf der Strecke, wenn Rechtsanwälte, sowie Staatsanwälte und Richter, das Recht auf das Perfideste beugen.

Der Grundsatz "im Zweifel für den Beklagten" gilt seid jeher im deutschen Recht, doch immer mehr Richter und Staatsanwälte, genauso wie die Polizei, sind wie Justitiar absolut blind. Da hilft im Zweifel auch keine Fortbildung mehr.

Wenn, wie in diesem Rechtstreit mit zweierlei Maß geurteilt wird, Staatsanwälte sich verweigern, wenn ein Ermittlungsverfahren über einen Zunftkollegen eingeleitet werden soll, dann herrscht eine Willkürjustiz und der "unreflektierte Richter" kann weiter seine Straftaten begehen.

Der Kollege Rechtsanwalt Bossi, ist in seiner Kritik an diesem Rechtssystem so weit gegangen, das er gesagt hat:

"Er führt die unkontrollierte Macht deutscher Richter darauf zurück, dass die schrecklichen Hetzurteile der Nazirichter nach dem Krieg niemals gesühnt wurden. Wenn also noch nicht einmal die Todesurteile des Volksgerichtshofs unter Rudolf Freisler als Rechtsbeugung geahndet wurden". Wie sollen dann heute vergleichsweise harmlose Fehlurteile, wie das vom Landgericht Mainz und seinen Richter Schäfer, verfolgt werden?

Wir haben unseren Mandanten geraten, nicht in Berufung zu gehen und mit dem Makel, eines so genannten Tatleugner, einer der vielen Unbelehrbaren, der nicht zu seiner Schuld stehen will, abzufinden.

Es ist in der Nachbetrachtung vieler Fehlurteile und der Weg dazu, viel besser damit zu Leben und an die Öffentlichkeit zu gehen, als sein Leben noch mehr und auch finanziell zu beschädigen. Unseren Mandanten bleibt es ja dann überlassen, auf dieses Skandalurteil und seine Folgen, mit einem erneuten Hungerstreik zu reagieren.

Wir gehen davon aus, dass unser Mandant aus diesem Verfahren rückblickend als gestärkt herausgehen wird. Allein der Kläger Thorsten Heck, seine Ehefrau Birte Heck und sein Rechtsanwalt Andreas Lingenfelser, in jeglicher Hinsicht die Missachtung der Öffentlichkeit ernten werden.

 

 

An dieser Stelle ergeht an die aufgeführten Staatsanwälte in Mainz und Koblenz ein Dank, das sie alles tun,   

Oberstaatsanwalt Marxen bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz, Oberstaatsanwalt Carsten Krick bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz, Generalstaatsanwalt Dr. Brauer bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz, Leitender Oberstaatsanwalt Mannweiler bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz, Oberstaatsanwältin Dellwo bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz, Oberstaatsanwalt Dr. Angerer bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz, Oberstaatsanwalt Dr. Engels bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz, Oberstaatsanwältin Jakobs bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz, Oberstaatsanwalt Krick bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz, Oberstaatsanwalt Dr. Moll bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz, Oberstaatsanwalt do Paco Quesado bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz, Staatsanwalt Bierbrauer bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz, Staatsanwalt Orthen bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz, Staatsanwältin Fritz bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz, Staatsanwalt Köhler bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz, Staatsanwalt Blindert bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz, Staatsanwältin Stühn bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz, Staatsanwältin Madden bei der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz,

 

 

Leitende Oberstaatsanwältin Andrea Keller bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Leitender Oberstaatsanwalt Klaus Puderbach bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Oberstaatsanwalt Karsten Schröder bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Oberstaatsanwalt Klaus-Peter Wilhelm bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwalt Baumann bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwalt Hobert bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwalt Gregor Heinrich bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwalt Rainer Hofius bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwalt Roland Steinhart bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwalt Heinz-Dieter Trenner bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwalt Wigbert Woog bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwalt Achim Kroth bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwalt Gerd Georg Deutschler bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwalt Andreas Ritz bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwalt Dieter Bracht bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwalt Edzard Dahlem bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwalt Hilmar Haentjes bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwalt Bodo Neumann bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwältin Alexandra Ernst bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwältin Nadine Moormann bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwältin Daniela Fritz bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwältin Dietrich bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwältin Heike Finke bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwältin Barbara Euler bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Oberamtsanwältin Ehrenhardt bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwältin Martina Fischl bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwältin Dagmar Gütebier bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwältin Felizitas Hook bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwältin Sabine Kern bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwältin Iris Körner bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwältin Sabine Morsch-Tunç bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwältin Xenia Schmitt bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwältin Tanja Schultz-Schwaab bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwältin Birgit Seip-Stemmer bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwältin Sabine Kirchberger bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwältin Petra Fischer bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwältin Katja Stenner bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwältin Dr. Petra Ulrike Weyland bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwältin Katrin Alles bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwältin Iris Blankenhorn bei der Staatsanwaltschaft Mainz, Staatsanwältin Dr. Claudia Büch-Schmitz bei der Staatsanwaltschaft Mainz

 

 

 

 

dass diese aufgeführten Richter am Amtsgericht Worms, Amtsgericht Alzey, Amtsgericht Mainz, Landgericht Mainz und auch am Oberlandesgericht Koblenz, das Recht von Angeklagten, wenn nötig mit Füßen treten können.

 

 

Eva-Maria Stauder am Amtsgericht Alzey,Richter Dr. Eric Minthe am Amtsgericht Alzey, Richterin Andrea Blüm Amtsgericht Alzey, Richterin Dr. Barbara Griep Amtsgericht Alzey, Richterin Kirsten Grittner-Nick Amtsgericht Alzey, Richterin Claudia Hauf Amtsgericht Alzey, Richterin Carmen Hensgen Amtsgericht Alzey, Richterin Dr. Michaela Janine Wohn Amtsgericht Alzey, Richterin Dr. Michaela Janine Wessel Amtsgericht Alzey, Richterin Bettina Knuth Amtsgericht Alzey, Richterin Elke Scheiner Amtsgericht Alzey, Richter Ulrich van Krüchten Amtsgericht Alzey, Richter Dr. Eric Minthe Amtsgericht Alzey, Richter Umut Oypan Amtsgericht Alzey, Richter Udo Friedel Amtsgericht Alzey, Richter Klaus Kärger Amtsgericht Alzey, Richter Hans Gerd Ludemann Amtsgericht Alzey,

 

 

Richter Thomas Bergmann Amtsgericht Worms, Richter Rüdiger Orf, Richter Mayer Amtsgericht Worms, Richterin Sybille Minthe Amtsgericht Worms, Eva-Maria Stauder Amtsgericht Worms, Richterin Frauke Lattrell Amtsgericht Worms, Richter Sebastian Keiper Amtsgericht Worms, Richter Jürgen Marquardt Amtsgericht Worms, Richter Dr. Matthias Weidemann Amtsgericht Worms, Richter Edgar Guleritsch Amtsgericht Worms, Richterin Birgit Hartmann Amtsgericht Worms, Richter Martin Feils Amtsgericht Worms, Richterin Andrea Blüm Amtsgericht Worms, Richterin Karen Brandt Amtsgericht Worms, Richter Jörn Müller Amtsgericht Worms, Richterin Hoffmann Amtsgericht Worms, Richterin Neef Amtsgericht Worms, Richterin Ingrid Vogel-Schaffner Amtsgericht Worms, Richterin Hannelore Schuhmann Amtsgericht Worms, Richter Jörg Oliver Hartmann Amtsgericht Worms, Richterin Anne-Charlotte Friedrich Amtsgericht Worms, Richter Joachim Decker Amtsgericht Worms, Richter Jens Benner Amtsgericht Worms, Richter Johannes Althaus Amtsgericht Worms, Richterin Scholz-Gunkel Amtsgericht Worms, Richterin Beatrix Ricci Amtsgericht Worms, Direktor Amtsgericht Worms Rüdiger Orf, Richter Vogt Amtsgericht Worms, Richterin Schmitz Amtsgericht Worms, Richterin Yildrim Amtsgericht Worms,

 

 

Richterin Dr. Susanne Vahl am Amtsgericht Mainz, Richterin Stefanie Pfeffer am Amtsgericht Mainz, Richterin Ballhausen am Amtsgericht Mainz, Richter Henric am Amtsgericht Mainz, Richter Mayer am Amtsgericht Mainz,

 

 

Präsidentin des Landgerichts Mainz Blettner, Richter Follmann am Landgericht Mainz, Richterin Gast am Landgericht Mainz, Richter Orf am Landgericht Mainz, Richterin Fassel am Landgericht Mainz, Richterin Ginter am Landgericht Mainz, Richter Dr. Metzger am Landgericht Mainz, Richterin Zanner am Landgericht Mainz, Richterin Heitmann am Landgericht Mainz, Richterin Karl am Landgericht Mainz, Richterin Plauth-Herr am Landgericht Mainz, Richter Vogt am Landgericht Mainz, Richter Dr. Schäfer am Landgericht Mainz, Richterin Werner am Landgericht Mainz, Richterin Geiger am Landgericht Mainz, Richterin Kabey-Molkenboer am Landgericht Mainz, Richterin Reinhardt am Landgericht Mainz, Richterin Schenk am Landgericht Mainz, Richterin Evers am Landgericht Mainz, Richter Hartmann am Landgericht Mainz, Richter Leube am Landgericht Mainz, Richterin Wilhelm am Landgericht Mainz, Richter Deubner am Landgericht Mainz, Richter Endel am Landgericht Mainz, Richter Eckert am Landgericht Mainz, Richter Dapper am Landgericht Mainz, Richterin Dr. Morguet am Landgericht Mainz, Richter Glaser am Landgericht Mainz, Richter Suder am Landgericht Mainz, Richter Dr. Weidemann am Landgericht Mainz, Richterin Krause am Landgericht Mainz, Richter Althaus am Landgericht Mainz, Richter Berg am Landgericht Mainz,

 

Präsident am Sozialgericht Mainz: Dr. Jürgen Benkel, Vizepräsident am Sozialgericht Mainz: Frank Höllein, Vizepräsident am Sozialgericht Mainz: Dr. Holzheuser, Richterin Dr. Britta Wiegand Sozialgericht Mainz, Richter Georg Heep Sozialgericht Mainz, Richterin Gabriele Biehl Sozialgericht Mainz, Richterin Dr. Astrid Bernard Sozialgericht Mainz, Richterin Eva von Glinski Sozialgericht Mainz, Richter Dostmann Sozialgericht Mainz, Richterin Petra Laux Sozialgericht Mainz, Richter Raphaël Walz Sozialgericht Mainz, Richterin Dr. Schweitzer Sozialgericht Mainz, Richterin Wörmann Sozialgericht Mainz, Richter Schönenberger Sozialgericht Mainz, Richter David Profit Sozialgericht Mainz, Richter Kalowsky Sozialgericht Mainz, Richterin Scherer Sozialgericht Mainz, Richter Moog Sozialgericht Mainz, Richter Priesel Sozialgericht Mainz, Richter Arnold Sozialgericht Mainz, Richter Schiefelbein Sozialgericht Mainz, Richterin Pfannebecker Sozialgericht Mainz, Richterin Fett Sozialgericht Mainz, Richter Dr. Stephan Gutzler Sozialgericht Mainz, Richter Dr. Michael Ruppelt Sozialgericht Mainz, Richter Dr. Bernhard Scholz Sozialgericht Mainz, Richterin Dr. Annette Wiedner Sozialgericht Mainz, Richter Thilo Liebhaber Sozialgericht Mainz, Richterin Dühr Sozialgericht Mainz, Richter Baar Sozialgericht Mainz, Richter Balmert Sozialgericht Mainz, Richter Louis Sozialgericht Mainz,

 

Präsident am Landessozialgericht Rheinland-Pfalz Dr. Follmann, Richter Riefler Landessozialgericht Rheinland-Pfalz, Richterin Dr. Cormann Richter Hussung Landessozialgericht Rheinland-Pfalz, Richter Riebel Landessozialgericht Rheinland-Pfalz, Richter Dr. Müller Landessozialgericht Rheinland-Pfalz, Richterin Büchel Landessozialgericht Rheinland-Pfalz, Richterin Ćurković Landessozialgericht Rheinland-Pfalz, Richterin Beckmann Landessozialgericht Rheinland-Pfalz, Richter Rehbein Landessozialgericht Rheinland-Pfalz, Richter Hermes Landessozialgericht Rheinland-Pfalz, Richter Dr. Tappert Landessozialgericht Rheinland-Pfalz, Richter Hemmie Landessozialgericht Rheinland-Pfalz, Richterin Best Landessozialgericht Rheinland-Pfalz, Richterin Blatt Landessozialgericht Rheinland-Pfalz, Richter Riebel Landessozialgericht Rheinland-Pfalz, Richter Keller Landessozialgericht Rheinland-Pfalz, Richterin Dr. Jutzi Landessozialgericht Rheinland-Pfalz, Richter Wiemers Landessozialgericht Rheinland-Pfalz, Richterin Dr. Wiegand Landessozialgericht Rheinland-Pfalz, Richter van de Sand Landessozialgericht Rheinland-Pfalz,

 

 

Richter Dr. Itzel beim OLG Koblenz, Richter Groß beim OLG Koblenz, Richter Dr. Reinert beim OLG Koblenz, Richter Dennhardt beim OLG Koblenz, Richter Koch beim OLG Koblenz, Richter Grünewald beim OLG Koblenz, Richter Dr. Walter beim OLG Koblenz, Richter Häger beim OLG Koblenz, Richter Engelhorn beim OLG Koblenz, Richter Goebel beim OLG Koblenz, Richter Dr. von Gumpert beim OLG Koblenz, Richter Steinhauer beim OLG Koblenz, Richter Dr. Küch beim OLG Koblenz, Richter Prof. Dr. Müller beim OLG Koblenz, Richter Busekow beim OLG Koblenz, Richter Cohnen beim OLG Koblenz, Richter Marx beim OLG Koblenz, Richter Dr. Kranz beim OLG Koblenz, Richter Hoffknecht beim OLG Koblenz, Richter Prof. Dr. Rüfner beim OLG Koblenz, Richter Dr. Syrbe beim OLG Koblenz, Richter Schneider beim OLG Koblenz, Richter Burkowski beim OLG Koblenz, Richter Dr. Friedrich beim OLG Koblenz, Richter Oeley beim OLG Koblenz, Richter Goebel beim OLG Koblenz, Richter Mille beim OLG Koblenz, Richter Wiedner beim OLG Koblenz, Richter Summa beim OLG Koblenz, Richter Bergmann beim OLG Koblenz, Richter Dr. Leitges beim OLG Koblenz, Richter Kurz beim OLG Koblenz, Richter Müller-Rentschler beim OLG Koblenz, Richter Graf beim OLG Koblenz, Richter Dr. Hammer beim OLG Koblenz, Richter Karst beim OLG Koblenz, Richterin Hardt beim OLG Koblenz, Richterin Jeserich beim OLG Koblenz, Richterin Voltz beim OLG Koblenz, Richterin Dr. Kerber beim OLG Koblenz, Richterin Rosenstock von Rhöneck beim OLG Koblenz, Richterin Grünewald beim OLG Koblenz, Richterin Speich beim OLG Koblenz, Richterin Schilz-Christoffel beim OLG Koblenz, Richterin Schleiffer beim OLG Koblenz, Richterin Zeitler-Hetger beim OLG Koblenz, Richterin Dr. Janßen beim OLG Koblenz, Richterin Semmelrogge beim OLG Koblenz, Richterin Becht beim OLG Koblenz, Richterin Dr. Mannweiler beim OLG Koblenz, Richterin Voltz beim OLG Koblenz, Richterin Kruse beim OLG Koblenz, Richterin Spinler beim OLG Koblenz, Richterin Dr. Grein-Eimann beim OLG Koblenz, Richterin Brodöfel beim OLG Koblenz, Richterin Dicke beim OLG Koblenz, Richterin Zimmermann beim OLG Koblenz, Richterin Zimmlinghaus beim OLG Koblenz, Richterin Kohlmeyer beim OLG Koblenz, Richterin Selbach beim OLG Koblenz, Richterin Dr. Meerfeld beim OLG Koblenz, Richterin Lenz beim OLG Koblenz, Richterin Dr. Grein-Eimann beim OLG Koblenz

 

Ein Dank geht auch an die SPD Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Justizminister Herbert Mertin und Innenminister Roger Lewentz, dass Sie bei Rechtsbeugung und Willkür immer wegschauen.

 

Ministerpräsidentin Malu Dreyer Landesregierung Rheinland Pfalz Justizminister Herbert Mertin Landesregierung Rheinland Pfalz Innenminister Roger Lewentz Landesregierung Rheinland Pfalz